ESG

The Great Reset is an initiative introduced by the World Economic Forum (WEF) in 2020, to advocate for global cooperation and transformation in the aftermath of the COVID-19 pandemic. It aims to address various global challenges, including economic inequality, climate change, and social issues. The initiative proposes a holistic approach that combines sustainable development, inclusive capitalism, and technological innovation. It works best through collaborative efforts between governments, businesses, and civil society, fostering dialogue, and implementing policies that prioritize long-term sustainability, social equity, and resilience. By aligning interests and mobilizing resources, The Great Reset seeks to create a more inclusive, equitable, and sustainable future for all.

Author

Deshalb brauchen wir den “Großen Neustart

Smarter, Greener, Fairer: Ein nachhaltiges Wirtschaftssystem für das 21. Jahrhundert gelingt nur gemeinsam. Professor Klaus Schwab, der Gründer und Vorstandsvorsitzende des World Economic Forums, erklärt im Eröffnungsgespräch die notwendige Transformation von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Der WEF-Chef ist seit Sommer 2020 Kopf und Herz des “Großen Neustarts"

Author

The Reinvention of Everything

The FT called him one of Europe’s leading industrialists and transformational leaders - and transforming is exactly what he does. Transforming and reinventing companies, across sectors and across industries. Dreaming big. First as Co-CEO and Chairman at the giant software company ⁠SAP⁠ and recently, taking ⁠A.P Møller-Maersk⁠, the Danish conglomerate that dominates container shipping, into the new era of decarboniziation.

Author

Nationen: Wir brauchen einen Paradigmenwechsel

Die Vereinten Nationen rufen auf zur Großen Transformation: “Wir befinden uns in einer Zeit radikaler Unsicherheit – und brauchen einen Paradigmenwechsel”, sagt Achim Steiner, #3 bei den VN und Leiter der größten Organisation, dem Entwicklungsprogramm. Mit 17.000 Mitarbeitern und einem Jahres-Budget von 5 Milliarden Dollar ist er zuständig für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele und damit für die Abschaffung der weltweiten Armut.

Author

Microsoft: Qualifiziert 25 Millionen Menschen kostenlos für Zukunftsjobs

“Wir müssen sicherstellen, dass nach Covid-19 niemand zurückbleibt“, sagt Dr. Marianne Janik, seit zwei Monaten CEO von Microsoft Deutschland. Das größte Softwareunternehmen der Welt startete im Sommer 2020 eine digitale Qualifizierungs-Offensive – mit dem Ziel, 25 Millionen Menschen kostenlose Kompetenzkurse anzubieten, ihnen den Einstieg in zukunftssichere Berufe zu ermöglichen

Author

President of the Rockefeller Foundation, we will lift 1 billion people out of poverty in a decade

"The Rockefeller Foundation and the IKEA Foundation are joining forces to create a $1 billion historic global platform to fight climate change and energy poverty," Dr. Rajiv Shah, President of the Rockefeller Foundation. The platform aims to reduce 1 billion tons of greenhouse gas emissions and provide 1 billion people with decentralized renewable energy."

Author

Founder & CEO Competent Boards – Stewards of the Future

Helle Bank Jorgensen is CEO of Competent Boards, which offers the highly acclaimed global ESG Competent Boards Certificate and Designation Program online, with a faculty of over 150 renowned international board members, executives and experts. Launched in 2019 in Davos, Switzerland, Competent Boards aims to enable board members and senior management to make better decisions to "turn your comprehensive vision, your complex goal, your bold idea into action".

Author

Matt Rogers – CEO Mission Possible Partnership: 400 Partners. 7 Heavy Industries. 1 Goal: Net-Zero 2050

CEO Matt Rogers: “We are deeply committed to decarbonise 7 heavy-emitting industries by 2050: Cement, Steel, Aluminium and Chemicals – as well as Shipping, Aviation and Trucking.”

These 7 big industries are the building blocks of the global economy. Currently, they are responsible for 30% of GHG emissions globally. The 4 materials alone are responsible for 60% of current industry emissions. Where to begin? “Our 400 partners made bold commitments. Now is the time for bold actions. Because we know how to get from here to there on a step-by-step-basis."

Author

Christie's: Der globale Kunstmarkt als Spiegelbild der Zeitenwende

“Alle zehn Jahre durchleben Kunst- und Wirtschaftsmarkt eine tiefgreifende Erschütterung", so Professor Dirk Boll, erster deutscher Präsident beim Londoner Auktionshaus Christie's. “Aber diese ist anders." Wie anders, und weshalb die “Pandemie zu einem fundamentalen Umbruch etablierter Verhältnisse führt", darüber spricht der Top-Manager im Podcast “Der Große Neustart”.

Author

Circular Economy Initiative Deutschland: Eine Roadmap für die Kreislaufwirtschaft

"Die Transformation ist eine gesamtgesellschaftliche Kraftanstrengung“, sagt Dr. Susanne Kadner, Initiatorin und Geschäftsführerin der Circular Economy Initiative Deutschland. Überzeugt davon, dass Ökonomie und Ökologie miteinander vereinbar sind, wenn wir in Kreisläufen denken - hat sie 3 Bundesministerien (u.a. Wirtschaft), 23 Unternehmen (u.a. Siemens), 24 Forschungseinrichtungen (u.a. Fraunhofer-Institut) und das World Economic Forum gewonnen, und gemeinsam eine Roadmap für die Kreislaufwirtschaft entwickelt. Wie wollen wir leben?

Author

Custodians of Our Planet

Áslak Holmberg, President of the Saami Council, is a pioneering leader who fights for the rights of 80.000 Indigenous people in the Arctic – on the global stage.

Speaking at the UN, the IPCC or in Davos, Áslak makes sure the world understands what it means to be Indigenous in the middle of Europe; being European citizens, whose rights to their land, their water and their traditional way of making a living, through fishing and reindeer herding, is being denied

Author

CEO Deloitte Deutschland: Wir machen Nachhaltigkeit messbar

“Wir haben uns verpflichtet, Nachhaltigkeit global messbar zu machen", sagt Volker Krug, CEO Deloitte Deutschland. Das umsatzstärkste Wirtschaftsprüfungsunternehmen der Welt ist aktiver Vorantreiber der Transformation. Schon im Herbst 2020 hatten sich die vier größten Wirtschaftsprüfer, zusammen mit dem World Economic Forum, erstmals auf die Einführung eines konkreten Maßnahmenkatalogs für die Messung der Nachhaltigkeit geeinigt.

Author

Ina Remmers, Gründerin und Geschäftsführerin von nebenan.de: #1 Plattform für 2,5 Mio. Nachbarn in Deutschland

Ina Remmers ist Gründerin und Geschäftsführerin von nebenan.de, Deutschlands größter Nachbarschafts-Plattform. 2015 in Berlin gegründet, zählt das Unternehmen heute 2,5 Millionen Nutzer, verbindet aktiv Nachbarn in 400 deutschen Städten, beschäftigt 130 Mitarbeiter und expandiert nach Spanien und Frankreich.

3x author, stakeholder capitalism,

Reshaping Capitalism

Martin Wolf, the Chief Economics Commentator at the Financial Times⁠ and one of the world's top 100 global thinkers, delves deep into the core of our global economic and political systems. Wolf's latest book, ⁠The Crisis of Democratic Capitalism,⁠ serves as the foundation for our exploration of the fundamental question:

Is the West's Democratic Capitalism the optimal system to confront the world's complex and interconnected challenges?

Author

My book (in German) - How do we want to live? The World needs a Marshall Plan - my search for a better system

"How do we want to live?” reflects the economic development since the global financial crisis. It's a call for a global economic stimulus program. In 66 compelling essays, she draws attention to the change in political and economic values ​​since 2007 and advocates a re-think: towards sustainable economic policy and more awareness of the importance of a society based on solidarity.

Board member, SDG and ESG advocate, 3x author, stakeholder capitalism

(LinkedIn)

The Annual Meeting of the World Economic Forum at Davos is framed by the poignant theme: Rebuilding Trust. This overarching motif reflects a collective recognition among global leaders that trust, a cornerstone of societal cohesion and economic prosperity, has been eroded and needs meticulous reconstruction.

Find out more
Alliances

As the world anticipates the Stockholm "World Water Week 2023: Seeds of Change: Innovative Solutions for a Water-Wise World," a global movement takes shape to confront the imminent water crisis. With freshwater scarcity affecting over 2.2 billion individuals, a sanitation crisis impacting 4.2 billion people, and water-related conflicts unsettling 40% of the global population, this year's theme underscores the urgency for innovative solutions and collaborative efforts.

Find out more
Author

(ESG Global)

Sibylle Barden is an author and board member. She is an early champion of Stakeholder Capitalism and the World Economic Forum’s “Great Reset” initiative.

Find out more
Alliances

(LinkedIn)

Wie wollen wir leben? Wir sind Täter und Zeuge einer erdrutschartigen Verschiebung unserer Existenz. Wählen wir Zynismus und nehmen die Zerstörung des Planeten in Kauf? Wählen wir Optimismus und setzen uns aktiv für eine bessere Zukunft ein?

Find out more
Alliances

(Capital)

Will die Welt die Covid-Pandemie hinter sich lassen, muss sie einen Neustart in den internationalen Beziehungen hinbekommen. Dazu müssen alle gesellschaftlich relevanten Stakeholder an einen Tisch.

Find out more
Alliances

(Capital)

Die Weltwirtschaft steht vor einer großen Transformation. Im Zeitalter des Stakeholder Kapitalismus sollen Unternehmen nachhaltiger, digitaler und fairer werden. Einige von ihnen sind bereits auf dem Weg dorthin und haben ihre Verantwortung erkannt.

Find out more
Alliances

(Capital)

Smarter, grüner, fairer: Der Kapitalismus benötigt ein Update. Sibylle Barden-Fürchtenicht erklärt, wie ein nachhaltiger Kapitalismus für das 21. Jahrhundert aussehen kann.

Find out more
Alliances

(Mannheimer Morgen)

Viele Konzerne und Spekulanten haben bisher enorm von der Covid-19-Pandemie profitiert. Doch es gibt auch Wege, wie die Gesellschaft selbst gestärkt aus der Krise hervorgehen kann, meint Publizistin und Wirtschaftsexpertin Sibylle Barden.

Find out more
Alliances

(PT Magazin Wirtschaft & Gesellschaft)

Wohin unsere Reise geht, liegt vor allem an der Intelligenz und dem Willen der Machtverschieber sowie den Zukunftsmodellen, auf die sie zurückgreifen können. Wie wird die Welt nach Covid-19 aussehen?

Find out more
Alliances

(Stern)

Die Zeitenwende, die wir gerade erleben, ist nicht neu. Neu ist sie für die Nachkriegsgenerationen der westlichen Welt. Die Welt, in der immer alles wachsen muss: die Wirtschaft, die Städte, der Wohlstand, das eigene Glück.

Find out more
Alliances

(Capital)

Alles soll wachsen: die Wirtschaft, die Städte, der Wohlstand, das eigene Glück. Auf Kosten der Natur, des Klimas, der Staatsschulden. Deshalb brauchen wir einen Marshallplan für neues Denken, fordert Sibylle Barden-Fürchtenicht in ihrem Gastbeitrag

Find out more